Auf die Besen, fertig los!  

Am Samstag, den 23. Juni haben unsere Youngsters einen Rhythmus-Workshop bei Dominik Schad besucht. Wer glaubt, ein Besen sei nur zum Kehren da oder mit Basketbällen könne man nur Körbe werfen, der hat sich getäuscht. Dominik Schad, Mitglied der Percussion-Band Stomp, hat unseren Jungmusikanten den Spaß am Rhythmus mal etwas anders nähergebracht. Von Klatschen und Stampfen in verschiedenen Rhythmen bis hin zu einer Melodie mit Rohren und Tennisbällen – in diesem Workshop kam so einiges vor. Natürlich darf bei einem solchen Workshop die Theorie auch nicht fehlen. So lernten unsere Jungmusikanten zwischendurch auch, wie man Notenwerte wann platzieren kann. Die Theorie wurde dann gleich in die Praxis umgesetzt – gar nicht immer so einfach. Am Ende des Workshops präsentierten unsere Youngsters dann die einstudierten Stücke - mit Besen, Basketbällen und Rohren.  

Sponsoren 2018